Warenkorb (0 Artikel)
Zwischensumme: €0.00
Der Warenkorb ist leer!

Bergit Forchhammer

Bergit Forchhammer

Geboren 1921 in Duisburg. Drei Wochen vor Ausbruch des Zweiten Weltkrieges gelang es ihr nach England zu flüchten. Ihr Großvater mütterlicherseits war Jude. Nach dem Krieg kam sie als Mitglied der amerikanischen Besatzungsarmee nach Deutschland zurück. Sie heiratete einen Dänen, lebte mit ihrer Familie in den USA und Afrika, wohnt jetzt meist in Dänemark.
Veröffentlichungen u.a.: »Wenn meine Briefe dich erreichen könnten«, 1987. »Ferne Nähe«, 1997

Veröffentlichungen im Dittrich Verlag

Bergit Forchhammer: Abschied von Luise