Warenkorb (0 Artikel)
Zwischensumme: €0.00
Der Warenkorb ist leer!

Claus Helmut Drese

Claus Helmut Drese

Geboren 1922 in Aachen. Gestorben 2011 in Zürich. Studium der Germanistik, Philosophie und Anglistik in Köln, Bonn und Marburg. Promotion. 1946—1952 Dramaturg in Marburg, Engagements in Osnabrück. 1952—1959 Nationaltheater Mannheim. 1959—1963 Intendant in Heidelberg. 1962—1968 Intendant in Wiesbaden. 1968—1975 Generalintendant in Köln. 1975—1986 Direktor des Opernhauses Zürich. 1984 Berufung zum Direktor der Wiener Staatsoper (bis 1991). 1991—1996 Künstlerischer Berater und Regisseur in Athen. Etwa 70 Opern- und Schauspielinszenierungen. Bücher im Dittrich Verlag: »… Aus Vorsatz und durch Zufall – Theater und Operngeschichte(n) aus 50 Jahren«, 1999. »Im Palast der Gefühle – Erfahrungen und Enthüllungen eines Wiener Operndirektors« (Neuauflage, 2001). »Nachklänge – Fünf Künstlerschicksale«, 2002.

Veröffentlichungen im Dittrich Verlag

Claus Helmut Drese: …aus Vorsatz und durch Zufall…Claus Helmut Drese: Im Palast der GefühleClaus Helmut Drese: NachklängeClaus Helmut Drese: Erlesene JahreClaus Helmut Drese: Monsieur Simon Simon