Warenkorb (0 Artikel)
Zwischensumme: €0.00
Der Warenkorb ist leer!

Eva Rieger

Eva Rieger

Eva Rieger Geboren 1940 auf der Insel Man, arbeitete sechs Jahre lang beim RIAS in Berlin, studierte dann Musikwissenschaft und Anglistik, promovierte bei Carl Dahlhaus und arbeitete als Akademische Rätin an den Universitäten Göttingen und Hildesheim. Ab 1991 Professorin für Musikwissenschaft an der Universität Bremen. Seit den frühen siebziger Jahren in der Frauenbewegung aktiv, war sie weltweit die Erste, die nach Sophie Drinker (1948) die Sozial- und Kulturgeschichte der Frau in der Musikkultur aufarbeitete (»Frau, Musik und Männerherrschaft«, 1981). Diverse Bücher, u.a. »Nannerl Mozart«(1991), »Alfred Hitchcock und die Musik« (1996), »Bibliographie Frau und Musik« (1999). 2000 erschien eine Festschrift zu ihrem 60. Geburtstag (»Frauen- und Männerbilder in der Musik«). Sie lebt heute in Vaduz und Zürich.

  • mehr lesen

    »Eva Rieger, geb. 1940, Professorin für Sozialgeschichte der Musik an der Universität Bremen, inzwischen pensioniert, lebt in Vaduz und Zürich.
    Jüngste Veröffentlichungen: Mit 1000 Küssen Deine Fillu: Briefe der Sängerin Marie Fillunger an Eugenie Schumann 1875-93 (2002) und Minna und Richard Wagner: Stationen einer Liebe (2003). Essay über Marie Fillunger und Eugenie Schumann in Berühmte Frauenpaare, hg. von Horsley & Pusch (2005).
    Sie arbeitet derzeit an einer Studie über die Frauenrollen in Richard Wagners Opern. Mitarbeit am Kalender Berühmte Frauen seit 1988.
    Homepage: www.eva-rieger.de. Eva Rieger in der Deutschen Nationalbibliothek.«

    (http://www.fembio.org/biographie.php/frau/biographieforschung/beruehmte-frauen-beitraegerinnen/)

Veröffentlichungen im Dittrich Verlag

Eva Rieger: Mit 1000 Küssen Deine Fillu