Warenkorb (0 Artikel)
Zwischensumme: €0.00
Der Warenkorb ist leer!

Ota B. Kraus

Ota B. Kraus

Ota B. Kraus 1921 in Prag geboren, überlebte mehrere deutsche Konzentrationslager und kehrte nach seiner Befreiung in seine Heimatstadt Prag zurück. Dort absolvierte er ein Studium an der Fakultät der Philosophie und Literatur der Karlsuniversität. Im Jahre 1949 emigrierte er mit seiner Frau nach Israel. Beide arbeiteten anfangs in einem Kibbuz. Später unterrichtete Kraus Englisch und Literatur an einer der größten Mittelschulen Israels. Er widmete sich in Netanya, einer Stadt am Mittelmeer zwischen Haifa und Tel Aviv, der Schriftstellerei und – professionell – der Graphologie. Mit Ausnahme eines Romans über das Leben im Kibbuz, den er noch auf tschechisch verfasst hat, schrieb Kraus seine Romane, Erzählungen und Kinderbücher in englischer Sprache. »Die bemalte Wand« erschien 1993 in der Tschechische Republik und kurze Zeit später in Israel auf Englisch. Ota B. Kraus, dessen großer Wunsch es war, dass »Die bemalte Wand« in der Übersetzung von Jutta R. Witthoefft in Deutschland erscheint, starb im Oktober 2000 in Netanya in Israel.

Veröffentlichungen im Dittrich Verlag

Ota B. Kraus: Die bemalte Wand