Warenkorb (0 Artikel)
Zwischensumme: €0.00
Der Warenkorb ist leer!

Roumen M. Evert

Roumen M.  Evert

Geboren 1952 in Kiel. Anfang der 1970er Zeitungsreporter in München, später Musikkritiker, Autor und Übersetzer in London. Veröffentlichte eine Biografie über Bob Marley, einen Roman für Kinder und schrieb Drehbücher. Ausgedehnte Reisen in Europa, Asien und Afrika. Längere Aufenthalte in Griechenland, im Nahen und Mittleren Osten, in Wien und Norwich, wo er einige Semester Kunst, Philosophie, Literatur und Geschichte studierte. 1996 wurde er in die Orthodoxe Kirche aufgenommen und lebt seitdem mit seiner bulgarischen Ehefrau in Plowdiw/Bulgarien und in den Wäldern längs der Arda. Nach dreißigjähriger Abwesenheit seit Ende 2005 wieder in Deutschland, wo er jetzt in Berlin mit der Veröffentlichung seiner in den vergangenen zwei Jahrzehnten entstandenen Texte begonnen hat. Im November 2008 erschien »Nur Stückwerk, lauter Scherben«. Die bulgarische Ausgabe der »Immigrantin« ist im Sommer 2009 herausgekommen.

Veröffentlichungen im Dittrich Verlag

Roumen M. Evert: Die Immigrantin

Lesungen

Balkanabend im Salon "Windscheid"Salon für interkulturelle Projekte "Windscheid", Berlin28.03.12
18:30 Uhr