Warenkorb (0 Artikel)
Zwischensumme: €0.00
Der Warenkorb ist leer!

Vladislav Todorov

Vladislav Todorov

Geboren 1956 in Sofia. Der promovierte Kunstwissenschaftler und Philosoph unterrichtet seit 1991 an der University of Pennsylvania russische und osteuropäische Kulturgeschichte. Erste Buchveröffentlichung: »Der Adam Komplex – Essays zu Politik und Kultur«, 1995 in englischer Sprache »Red Square, Black Square«, 2005 in Sofia »Das ­chaotische Pendel: Untersu­chungen zu Terrorismus und Regierbarkeit«. Im Jahre 2006 erschien mit »Die Motte« sein erster Roman, der den Nationalen Literaturpreis »Elias Canetti« gewann. Er wurde inzwischen auch in den USA veröffentlicht. Der Film unter dem Originaltitel »Dzift« (Re­gisseur Javor Gardev), zu dem Todorov das Drehbuch verfasste, gewann verschiedene Preise, z. B. bei den Filmfestivals von Moskau und ­Toronto 2008. Ein weiteres Drehbuch »Zincograph« wurde auch von Gardev verfilmt und bekam beim Film Festival Thessaloniki (TIFF) 2008 den »Balkan Fund Script Deve­lopment Award«. Der gleichnamige Roman erschien im Frühjahr 2010 in Bulgarien.

Veröffentlichungen im Dittrich Verlag

Vladislav Todorov: Die Motte