Warenkorb (0 Artikel)
Zwischensumme: €0.00
Der Warenkorb ist leer!

Walter Kaufmann

Walter Kaufmann

Walter Kaufmann geb. 1924, den es als Fünfzehnjährigen auf der Flucht aus Nazideutschland nach Australien verschlagen hatte, erlebte nach seiner Soldatenzeit in einem Arbeitsbataillon, aus dem er bei Kriegsende mit dem Grad eines Education Officers entlassen wurde, die Welt als Seemann. Mitte der fünfziger Jahre kehrte er in den Berliner Osten zurück, wo er geboren war. Zeitweise arbeitete er wieder als Seemann auf DDRFrachtern mit Kurs auf Kuba, Uruguay und Brasilien. Als Reporter reiste er in die USA, nach Israel und Irland und wurde für seine Reportagen aus diesen Ländern mit dem Fontane-Preis der Stadt Potsdam und dem Heinrich-Mann-Preis der Berliner Akademie der Künste ausgezeichnet. Nach der Wende veröffentlichte er mehrere Bücher, zuletzt die Autobiografie Im Fluss der Zeit. In den Jahren 1985 bis 1993 war er Generalsekretär des ostdeutschen PEN. 1993 wurde ihm für sein Gesamtschaffen der Ruhrgebiet- Literaturpreis verliehen. Walter Kaufmann lebt in Berlin.

Veröffentlichungen im Dittrich Verlag

Walter Kaufmann: Im Fluss der Zeit

Lesungen

Schade, dass du Jude bist – Walter Kaufmann, Schriftsteller und WeltenbummlerKultur- und Stadthistorisches Museum Duisburg24.06.15
19:00 Uhr
Matinee: Im Fluss der Zeit - auf drei Kontinenten. Lesung und Gespräch Villa Quandt, Potsdam16.11.14
11:00 Uhr
Meine Biografie in dieser Zeit - Eine Interview ReiheSchankwirtschaft BAIZ, Berlin 29.10.14
19:30 Uhr