Warenkorb (0 Artikel)
Zwischensumme: €0.00
Der Warenkorb ist leer!

Wolfram Dorn

Wolfram Dorn

Geboren am 18.7.1924, gestorben am 17.6.2014, von 1951-1967 gehörte er dem Stadtparlament Werdohl an und wurde mit 29 Jahren Bürgermeister der Stadt. 1952-1968 Kreistagsabgeordneter des Landkreises Altena. 1954-1961, 1975-1980 und von 1985-1995 Landtagsabgeordneter in NRW. 1961-1972 Mitglied des Deutschen Bundestages und von 1969-1972 Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister des Inneren H.-D. Genscher. Veröffentlichte politische Sachbücher, u.a.: »Mehrheitsmacher oder mehr?«, »Geschichte des deutschen Liberalismus«, »NPD – neuer Anfang eines furchtbaren Endes«, »Der Regierungssturz in Düsseldorf 1956«, »Notstandsrechte und Demokratie«, »Der Freiheit gehört die Zukunft«, »Der Bundestag von innen gesehen«, »Freiheit in Verantwortung«. Mehrere Lyrikbände und Biografien. 1996 erschien seine Autobiografie im Auftrage des wissenschaftlichen Dienstes des Deutschen Bundestages.

Veröffentlichungen im Dittrich Verlag

Wolfram Dorn: So heiß war der Kalte Krieg